logo
Suche:

 

 

Schachtzeichen 2010           

Wir waren  dabei !       

 

 

 

Interview mit dem 1. Vorsitzenden des Heimatvereins, Martin Kuhn:

 

"Über 300 Schachtzeichen-Ballone wurden am 22. Mai gestartet und weisen auf die bergbaugeschichtliche Vergangenheit des Ruhrgebietes hin. Erfreulicherweise gab es im Hammertal Initiatoren, die auf die Vergangenheit und die Bedeutung der Zechenanlage Blankenburg durch einen gelben Ballon aufmerksam gemacht haben. Herr Kuhn, können Sie Hintergründe und Abläufe für diese Aktion benennen?"

"Der Eigentümer des Gewerbegeländes, Herr Kessler sen. und ich unterhielten uns über das Hammertal und die historische Bedeutung der Zechenanlage Blankenburg für die damalige Bevölkerung. In diesem Zusammenhang fiel ihm die noch nicht so bekannte Aktion "Schachtzeichen" zur Kulturhauptstadt 2010 ein.
"

 

Das Steigenlassen dieser Ballone erfordert finanzielle Mittel. Was kostet ein solcher Ballon für die Aktionswoche und wer hat diese Mittel zur Verfügung gestellt?"

"Die Finanzierung der erforderlichen 5000 Euro + Mehrwertsteuer für den Ballon erfolgten dann durch Herrn Kessler und die anderen Gewerbetreibenden auf dem Areal der ehemaligen Zechenanlage und die Fa.Pleiger."